Unser Pickling-„Lebkuchen“-Häuschen für Hühner


Ein Lebkuchenhaus für Ihre Hühner? Warum nicht! Natürlich backen wir das Häuschen nicht mit echten Lebkuchen, sondern mit leckeren Zutaten für unsere Tiere. Basis unseres Lebkuchen-Häuschens ist unser neuer Pickling! Gemischt mit weiteren leckeren und gesunden Zutaten entsteht daraus eine tolle Beschäftigung, die weihnachtliche Stimmung in Ihren Hühnerstall bringt!

Das Rezept dient natürlich nur als Anregung – Sie können selbst nach Lust und Laune mit anderen leckeren Zutaten experimentieren und Ihren Tieren eine Freude bereiten! 

Natürlich eignet sich das Rezept nicht nur für Lebkuchen-Häuschen: Sie können das ganze Jahr leckere Überraschungen für Ihre Hühner damit backen!

Zutaten:

Zubereitung:

Den Pickling in Wasser einweichen. Alle Zutaten bis auf den Seamix gut miteinander verkneten. Die Wachteleier roh und mit Schale verwenden. Nachdem eine teigige Konsistenz entsteht, vorsichtig den Proteinmix unterheben. Nicht mehr kneten, damit die leckeren Mehlwürmchen und Gammarus pickbar bleiben.

Aus der Masse von Hand auf einem Backblech drei Platten formen: Eine große, quadratische Plattform als Boden und zwei länglichere Rechtecke als Dach. Auch hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt, wenn Sie lieber ein etwas anderes Häuschen backen wollen.

Backen Sie die Platten für etwa 17 bis 20 Minuten bei 175°C (Umluft). Wenn die Platten abgekühlt sind, geht es ans Basteln: Damit alles zusammenhält, die Platten mit Zahnstochern und ein wenig Honig als Kleber zusammenstecken. Die Spitzen der Zahnstocher nach dem Durchstecken abschneiden, damit sich die Hühner nicht verletzen können.

Jetzt geht es noch ans Dekorieren: Streuen Sie ein paar leckere Blütenpollen über das Häuschen und füllen es mit unseren HappyHuhn Nest- und Streukräutern für noch mehr Beschäftigung und Genuss!

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken!