Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.88 / 5,00
3813 Bewertungen
Shopauskunft 4.88 / 5,00 (3813 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

HEiHo
24.09.2021
Sundheimer Bielefelder
22.09.2021
Seidenhühnerfan
21.09.2021
d.f.
20.09.2021
1234
20.09.2021
Manu
20.09.2021
Müller
19.09.2021
schmini
17.09.2021
K
13.09.2021
Rita
11.09.2021

Notfallapotheke für Hühner

21.01.2021 23:57
Notfallapotheke für Hühner

l

Was gehört in die Notfallapotheke für Hühner unbedingt hinein?

Natürlich wünschen wir Ihnen, dass Ihre Hühner stets gesund und munter sind. Aber manchmal kommt ein Notfall schneller als man denkt. Natürlich meistens Samstagabend. Oder feiertags. Und das auch oft ganz ohne eigenes Verschulden. Hat man ein verletztes oder krankes Huhn vor sich liegen, schießt einem viel durch den Kopf und man hat selten all das griffbereit, was man in diesem Moment benötigen würde, um schnell und richtig handeln zu können. Damit Sie auf Ihren nächsten Hühner-Notfall optimal vorbereitet sind, haben wir Ihnen alles zusammengefasst, was in eine Notfallapotheke für Ihre Hühner hineingehört. Natürlich mit Erklärung der einzelnen Dinge. Und vergessen Sie nicht: Wir sind stets auch persönlich für Sie und Ihre Hühner da.

Was gehört nun in meine Hühner-Notfallapotheke?

  • Notfallkäfig – Halten Sie immer einen vorbereiteten Notfallkäfig parat. Der muss sauber sein und sollte am besten schon komplett vorbereitet sein. Als Einstreu bitte Buchenhack oder Küchenrolle verwenden. Beides ist hygienisch und staubfrei. Ein Handtuch oder ähnliches geht natürlich auch. Tränke und Trog sollten schon bereitstehen. Selbstverständlich geht auch ein Notfallstall. Allerdings, abhängig von der Größe des Huhnes, ist eine Notfallkäfig oft mobiler und damit handlicher und einfacher sauberzuhalten.
  • Immun Complete – Ein Muss in jeder Notfallapotheke. Das Immun Complete ist mit gutem Grund unsere stärkste Futterergänzung und hat eine geniale und einzigartige Zusammensetzung. Bei nahezu allen gesundheitlichen Missständen unterstützt und stärkt es Ihre Hühner und kann so für eine schnellere Besserung und Genesung sorgen. Besonders die einzigartigen Synergieeffekte, die bei der Zusammenstellung beachtet werden, machen es so wirkungsstark. 
  • Pupufein – Das Pupufein ist besonders bei Unstimmigkeiten im Magen-Darm-Bereich für Küken und adulte Hühner stark. Seine sanfte Rezeptur sichert eine gute Bekömmlichkeit und stärkt den Magen von groß und klein. Pupufein und Immun Complete können in einigen Fällen auch kombiniert angeboten werden.
    Unser Tipp: 
    Diese Kombination ist übrigens auch für Puten unheimlich stark.
  • Einmalhandschuhe – Generell, vor allem aber bei unklarem Krankheitsbild, sollten Sie Einmalhandschuhe tragen, wenn Sie ein krankes Huhn anfassen. Gleiches gilt bei verstorbenen Tieren. Dies ist für Ihren Schutz und den Ihrer Familie wichtig. Bitte nutzen Sie keine z.B. Gartenhandschuhe, mit denen 3 Tage später die Karotten oder Äpfel aus dem Garten geerntet werden. Nutzen Sie wirklich Einmalhandschuhe. Entsorgen Sie diese nach Gebrauch unverzüglich.
  • Handdesinfektionsmittel – Egal ob mit oder ohne Handschuhe: Desinfizieren Sie Ihre Hände immer VOR UND NACH Kontakt mit erkrankten Tieren. Gleiches gilt natürlich auch für Wachteln. Handdesinfektionsmittel ist ausschließlich zur Anwendung auf Ihren Händen, ggf. Unterarmen und Co. bestimmt. Es hat niemals etwas in Wunden oder in der Nähe von Schleimhäuten zu suchen!
  • Stalldesinfektionsmittel– Natürlich muss auch die Umgebung von kranken Hühnern hygienisch sauber gehalten werden. Bei einigen Erkrankungen muss sogar der ganze Stall desinfiziert werden.
    Kleiner Tipp: Unser Amo Des wirkt sogar gegen Coronaviren.
  • Wundspray und Puder – Häufig werden wir gefragt, was besser sei: Unser Wundspray oder unser Wundpuder. Die Antwort ist eindeutig: Beides. Denn beide haben unterschiedliche Wirkungen. Unser Wundpuder empfehlen wir vor allem bei frischen Wunden und bei nässenden Wunden. Unser Wundspray besticht durch besonders starke und heilungsfördernde Inhaltsstoffe, wie Mandelöl, Jojobaöl, Calendulaöl, Lavendelöl, mikronisiertes Silber und Salbeiöl, die gleichzeitig eine weichere und schnellere Wundheilung ermöglichen. So können verletzte Tiere schnell wieder genesen und in die Gruppe reintegriert werden.
  • Spot on (akut) – Irgendwann kommen sie… Ektoparasiten. Egal ob Rote Vogelmilbe oder Federlinge… Nur die wenigsten Geflügelbesitzer können sich ewig vor ihnen verstecken. Daher empfehlen wir, zumindest 1 Spot-on zu Hause zu haben, um den geplagten Tieren schnell zumindest ein bisschen Linderung zu verschaffen. Unsere gesamte MiteFight-Line basiert auf pflanzlichen Wirkstoffen und verzichtet auf die Chemiekeule. Eier und Fleisch können daher den gesamten Anwendungszeitraum über verzehrt werden. Auch werden Körper und Immunsystem der Hühner nicht negativ beeinflusst, wodurch eine weitere Schwächung der Hühner vermieden wird.
  • Wurm&weg und Darm&rein - Und plötzlich sitzt ein Huhn da. Aufgeplustert. Teilnahmslos. Abgemagert. Durchfall. All das können Anzeichen für einen ausgeprägten Endoparasitenbefall sein. Und da es schon sehr schlimm sein muss, wenn Sie eines Ihrer Hühner in diesem Zustand finden, ist Eile geboten! Kokzidien und Würmer können für Ihre Hühner lebensbedrohlich werden! Und die Zeit, die vergeht, bevor Sie das Ergebnis der Kotprobenuntersuchung von Ihrem Tierarzt bekommen, haben manche Hühner nicht mehr. Deswegen setzen Sie eine Wurm&weg-Kur am besten in Verbindung mit einer Darm&rein-Kur lieber zu früh als zu spät an! Viele Situationen können damit korrigiert und geheilt werden.
    Und wenn Sie sich jetzt fragen: Was passiert, wenn Ihr Huhn gar keine Würmer oder Kokzidien hatte? Gar nichts! Außer, dass es nach der Kur garantiert einen gepflegteren Magen-Darm-Bereich hat, als vorher. Denn die auserwählte Zusammensetzung aus erlesenen Zutaten ist ebenfalls rein pflanzlich und begeistert sicherlich auch Ihre Hühner. Ganz ohne ungewünschte Nebenwirkungen.
  • Oregano – Oregano ist eine echte Wunderwaffe… Nicht umsonst wird Oregano oft als stärkstes natürliches Antibiotikum bezeichnet. Man kann ihn getrocknet, als Tee oder die aufgebrühten Kräuter verfüttern. Das Anwendungsgebiet ist riesig. Auch als Öl kann Oregano genutzt werden. Er wird geschätzt für seine antibakterielle, antivirale und fungizide Wirkung. Auch die durchblutungsfördernden, entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften lassen ihn auf jeden Fall in die Notfallapotheke für Hühner gehören.
  • Bronchi-Fit – Wer nicht gut atmen kann, der isst und trinkt oft weniger. Und wer nicht gut isst und trinkt, hat noch weniger Selbstheilung. Unser Bronchi-Fit unterstützt die Atemwege und sorgt für entspanntes Durchatmen. Gleichzeitig unterstützen die wertvollen Öle und Inhaltsstoffe eine schnellere Genesung zum Beispiel bei Erkältung oder Schnupfen.
  • Bierhefe – Bierhefe kann mehr als nur ein unheimlich wertvolles Nahrungsergänzungsmittel sein. Es kann gleichzeitig in einem Notfall unterstützend wirken. Bei Problemen mit dem Gefieder, erforderlicher Wundheilung und auch bei Parasitenbefall sollte sofort mit einer zusätzlichen Gabe von Bierhefe begonnen werden.
  • Shampoo – Sicherlich gibt es Hühner, bei denen Sie kein Shampoo in der Notfallapotheke brauchen werden. Es gibt aber auch Hühner, sowohl Rassen, als auch einzelne Individuen, bei denen es unbedingt in Ihre Notfallapotheke gehört. Besonders bei Hühnern, deren Gefieder zum Beispiel bei Durchfall schnell verklebt! Verklebter Kot im Gefieder lockt Parasiten an und bildet einen unbedingt zu vermeidenden Herd für Keime.
  • Pinzette und Schere – Beides gehört auf jeden Fall in die Notfallapotheke! Man braucht beides so oft und hat es so selten dabei…
  • Honig – Honig kann die Wirkung des Immun Complete verstärken und sorgt für hochwertige, natürliche Energie.
  • Traubenzucker & Vitamin-Fit – Geschwächte Tiere dürfen mit ein wenig Traubenzucker und Vitamin-Fit gestärkt und unterstützt werden.
  • Aprikosenkernöl – Aprikosenkernöl gilt bei Menschen schon lange als echter Geheimtipp. Wir konnten beobachten, dass auch bei Hühnern Wunden weniger hart verschorfen und so eine gleichmäßige Wundheilung gefördert wird. Das bekannte Einreißen des Schorfes wird verhindert. Dadurch können die verletzten Tiere wieder schneller zurückvergesellschaftet werden, was die Vergesellschaftung selbst weniger anstrengend macht – für Huhn. Und Mensch.
  • Kompressen & Co – Egal ob Ballenabzess oder eingerissene Kralle: Es kann schnell einmal dazu kommen, dass eine Wunde abgetupft werden muss. Bitte verwendet hier nur hygienisches Verbandsmaterial. Das gibt es schon für wenig Geld in der Apotheke und unterstützt saubere Wunden und damit einen optimalen Heilungsprozess.
    Kleiner Tipp: Falls Sie noch einen abgelaufenen Verbandskasten aus dem Auto haben, bietet der sich perfekt an, um in der Hühner-Notfallapotheke genutzt zu werden.
  • Kükentape - Falls Sie kleine Küken haben oder welche plant, sollten Sie unbedingt Kükentape griffbereit haben. So können kleine Fehlstellungen schnell korrigiert werden und das Überleben der Küken somit zum Teil sogar gesichert werden. Allerdings nur, wenn man schnell handelt!

Wir wünschen Ihnen natürlich allzeit gesunde und glückliche Hühner und sind immer für Sie da!

Liebe Grüße

Ihr Hühner-Shop-Team

Wachtel Gold Wachtelfutter
Lieferzeit Info